Alles, was Recht ist.

Unbekannte Nutzungsarten - wer hat die Rechte?

 

Nach dem derzeit geltenden Urheberrecht ist die Einräumung von Nutzungsrechten für noch nicht bekannte Nutzungsarten unwirksam.

 

Das führt insbesondere dann zu Problemen, wenn man aufgrund von Altverträgen nachträglich eine Nutzung im Multimediabereich vornehmen möchte. Im Falle des Internets ist von einer Bekanntheit seit dem Jahre 1995 auszugehen, so dass davor abgeschlossene Verträge in der Regel nicht das Recht zur Internet-Verwertung beinhalten.

 

Im Rahmen der Novellierungsüberlegungen zum Urhebergesetz soll eine Lockerung des Verfügungsverbotes erfolgen, um der fortschreitenden technischen Entwicklung gerecht zu werden.

Impressum