Alles, was Recht ist.

Die in der Medien-, Telekommunikations- und Kreativbranche typischen Fragestellungen berühren zumeist eine Vielzahl von unterschiedlichen Gesetzen.

 

So ist z.B. der Bereich Internetrecht kein homogenes Rechtsgebiet. Hier spielen eine Vielzahl von gesetzlichen Regelungen eine Rolle, insbesondere auch das Urheberrecht, was zu Sanktionen bei der Verwendung von Inhalten im Internet führt.

 

Gegenüber den strengen Urheberrechtsregelungen gibt es Bestrebungen, u.a. auch "user generated content" alternativ zu lizenzieren. Ideen und Werke werden im Internet sehr schnell verbreitet, was für unbekannte Künstler und Autoren zu einer schnelleren Bekanntheit führen kann.

 

Hier bieten sich die sog. "Creative Commons" an. Auf Grundlage dieser alternativen Lizenzen können Kreative freiwillig auf einen Teil ihrer Rechte verzichten und so z.B. die Verbreitung zu nicht-kommerziellen Zwecken zulassen oder die Änderung ihrer Werke explizit erlauben.

 

creativecommons.org

 

Impressum