Alles, was Recht ist.

Webseiten und Logos - geschütztes Design?

 

In der Regel fehlt Webseiten und Logos die erforderliche Schöpfungshöhe, um als Werk im Sinne des Urhebergesetzes geschützt zu werden. Es kommt jedoch ein Schutz als Geschmacksmuster (sog. Designschutz) in Betracht, soweit die Gestaltung neu ist und Eigenart hat.

 

Schutzvoraussetzung für den deutschen Geschmacksmusterschutz ist die Eintragung beim Deutschen Patent- und Markenamt. Der europäische Geschmacksmusterschutz weist die Besonderheit auf, daß auch nicht eingetragene Geschmacksmuster für einen Zeitraum von drei Jahren nach Veröffentlichung gegen Nachahmung geschützt sind.

 

Impressum