Alles, was Recht ist.

Künstlersozialkasse - Einzahlungspflicht?

 

Ja, wenn eine Agentur Leistungen selbständiger Künstler oder Publizisten in Anspruch nimmt, z.B.

 

- Autor, Texter, Schriftsteller

- Comiczeichner, Illustrator

- Designer, Foto-/Grafik-/Multimedia-Designer

- Filmbildner, Fotograf

- Komponist, Musiker, Sänger

- Schauspieler, Moderator

 

besteht in der Regel die Verpflichtung in die Künstlersozialkasse einzuzahlen. Die Höhe der Beiträge richtet sich nach den für die Leistungen gezahlten Entgelte.

 

Für die Abgabepflicht spielt es keine Rolle, ob die beauftragten freien Mitarbeiter selbst in der KSK pflichtversichert sind.

 

Soweit man der Aufforderung der KSK zur Meldung der Entgelte nicht nachkommt, ist diese berechtigt, eine Schätzung vorzunehmen, die über den tatsächlichen Beträgen liegen kann.

 

 

 

Impressum